aktuell

JUNI / JULI 2018
DREHARBEITEN "SOKO - WIEN"
Episodenhauptrolle in der Folge "Die Puppe" bei Soko Wien
Regie: Olaf Kreinsen
Buch: Axel Götz & Sascha Bigler
Eine Produktion der SATEL - FILM / ORF und ZDF

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

MAI - AUGUST 2018
VIEL LÄRM UM NICHTS
Als Hero in "Viel Lärm um nichts" von W.Shakespeare in der Regie von Zeno Stanek
bei den Festspielen in Stockerau
Premiere: 26. Juni 2018
Vorstellungen von Mit - Sa 20.00 Uhr
Karten unter: www.festspiele-stockerau.at

  • Soko Kitzbühl

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

SEPTEMBER 2018
SZENENWECHSEL – EIN STÜCK BEZIEHUNG
Die berühmtesten Szenen der Hollywoodgeschichte von Casablanca, Harry & Sally, Vom Winde verweht bis zum "Kelch mit dem Elch" werden nachgespielt – es wird gelacht, geweint und am Ende weiß man nicht mehr wer wer ist …
begleitet von Boris Fiala als Geräuschemacher!
Im METROPOLDI WIEN am 15., 17. und 18. September 2018
Karten unter: www.wiener-metropol.at

  • Soko Kitzbühl

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

OKTOBER 2018 - FEBRUAR 2019
JANNIK UND DER SONNENDIEB
Eine Uraufführung von Henry Mason am STADTTHEATER KLAGENFURT
Regie: Henry Mason
Premiere: Samstag 24. November 2018
Karten unter: www.stadttheater-klagenfurt.at

  • Soko Kitzbühl

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

OKTOBER 2017 - MAI 2018
DER FRAUENVERSTEHER
Eine Komödie von Peter Hofbauer und Songs von Alexander Wartha im Wiener Metropol
Regie: Andi Hallwaxx
Ein Mann – Drei Frauen – Eine WG und am Schluss dreimal BABYALARM!
Premiere: 14. Februar 2018
Karten unter: www.wiener-metropol.at
Tel. 01/ 407 77 407

  • Soko Kitzbühl

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

NOVEMBER 2017
BURTON GEGEN TAYLOR
"MOMENTE EINER EHE"
Uraufführung meines ersten Theaterstücks bei "Wachau in Echtzeit" mit Alexander Jagsch und unter der Regie von Andi Hallwaxx.
Sie waren laut, obszön und einander verfallen!
Sie: Unsere Kämpfe sind erfrischende Schreiwettbewerbe und Richard explodiert dabei jedes mal wie eine kleine Atombombe! Er: Als ich sie zum ersten Mal sah, war sie so hinreißend, so perfekt, dass ich fast lachen musste.
Sie verhandeln ihre Liebe, am Höhepunkt der Karriere, kurz vor dem Oscar nocheinmal neu.
Zwei Menschen die alles tun und nichts.
Zwei die sich kennen, eingeschlossen in ihrer kleinen Welt mit all ihrer Unsicherheit, Angst und den Selbstzweifeln.
Eine ganz große Liebe.

Premiere: 4. NOVEMBER 2017 bei WACHAU in ECHTZEIT SALZSTADL KREMS
Karten unter www.wachauinechtzeit.at

  • Momente einer Ehe

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

SEPTEMBER - OKTOBER 2016
Dreharbeiten: Für die Produktion "Im Takt der Erinnerung"
ein Auftrag der Mona Film für ORF und ZDF
Regie: Nils Willbrandt
Buch: Uli Brée und Klaus Pieber

"Liebe hat nur eine Chance, wenn man vergißt"

  • Vier Frauen und eine Todesfall

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

SEPTEMBER - DEZEMBER 2016
Dreharbeiten als Roswitha Drey für die achte Staffel von "Vier Frauen und ein Todesfall"
in der Regie von Wolfgang Murnberger und den Büchern von Uli Brée und Rupert Henning
in einer DOR-FILM Produktion www.dor-film.com

  • Vier Frauen und eine Todesfall

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

AUGUST 2015
DREHARBEITEN für CopStories
Auch in der vierten Staffel der ORF-Serie CopStories in der Rolle der Anna Hofer zu sehn.
Regie: Barbara Eder / Umut Dag
Produktion: Gebhardt Productions

  • CopStories

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Dreharbeiten AUGUST 2015
für die 6-teilige Serie "PREGAU" - eine Produktion der Mona Film
Regie: Nils Willbrandt
Drehbuch: Nils Willbrandt

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

NEUE FOTOS
Fotograf: Marco Zimprich

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

NEU: DEMOREEL 2017

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°